Er ist der Mann fürs „Grobe“, der auf den Baustellen die beste Perspektive sucht. Mit der Hand am Abzug – dem „Play-Knopf“ seiner Kamera – ist er unterwegs. Er kennt weder ein Höhen- noch ein Kreativlimit, wenn er gekonnt in Szene setzt.